Aktuelle Hinweise  

Aktuelle Trainingsaktivitäten:

Rennrad: bei gutem Wetter dienstags und donnertags 14 Uhr am Bahnhof

samstags 13 Uhr bei "Lebus" /Reh oder nach Absprache

MTB-Ausfahrt mittwochs 18.30 und samstags 14 Uhr

Hallentraining montags 18.30 - Adler-Halle

Wichtige Termine:

Samstag, 16.12.17 Wanderung ab Adler zum Weihnachtsmarkt Letmathe

Sonntag, 31.12.17 Silvestertour zum Mesekendahl - 13 Uhr ab Adler  

Weitere Termine - siehe Hauptmenü "Termine 2017"!

 

Link zu unserem Hauptverein: ATS-Nahmer

 

 

   

ATS beim Neheim Live Marathon

 

Selbst auf dem Flug der Trondheim-Oslo-Reisenden wurde darüber berichtet.

Text und Bild Micha

ATS beim 1. Neheim Live Marathon  

Im Rahmen des Stadtfestes Neheim Live fand am 24.06.2012

erstmals der Neheim Live MTB Marathon statt.

Bei dieser Premiere gingen trotz des zeitgleich stattfindenden

Ruhrbikefestival in Wetter immerhin rund 250 Starter

auf die verschiedenen Distanzen.

Laut offiziellem Veranstaltunsflyer wurden 30, 65 und 100km angeboten,

in der offiziellen Online-Ausschreibung wurden 30, 60 und 90km angegeben,

dazu rund 1850 Höhenmeter auf der Langstrecke.

Wie sich im Laufe des Rennens herausstellen sollte,

war das jedoch auch nicht ganz korrekt…

Michael Trapp vom ATS entschied sich für die Langdistanz,

um Rennkilometer zu sammeln und sich so endlich einmal eine gewisse

Rennhärte anzutrainieren. (Gut!! Anm. der Red.)

Schließlich sollen die kommenden Marathons nicht schon wieder von

schmerzhaften Krampfattacken überschattet werden.

Die Streckenführung war gut gewählt,

sie bot neben der wohl unvermeidlichen Waldautobahn auch Trails,

wobei speziell der vor der Verpflegungsstelle Aupketalparkplatz so manchem

Starter seine Grenzen aufzeigte.

Für Michael lief das Rennen sehr gut, 

die Renneinteilung passte und tatsächlich plagten ihn erstmals keine Krämpfe.

Also ab Kilometer 65 das Tempo forciert und den einen oder anderen

Konkurrenten noch überholt.

Bei Kilometer 75 dann aber die verwirrende Anfeuerung eines Streckenpostens:

„Nur noch 5km dann hast Du`s geschafft!“  Konnte das sein?

War die Renneinteilung für die Katz und hatte er das Tempo zu spät angezogen? 

Im Ziel kam die Gewissheit,

der Fahrradtacho zeigte nur 80 Kilometer und 1650 Höhenmeter an .

Dennoch ist das Ergebnis vorzeigbar:

Michael belegte auf der Langstrecke den Gesamtplatz 20 und 

erreichte in seiner Altersklasse Sen2 Platz 7 mit einer Fahrzeit von 3:41:53.

Zum Schmunzeln:

Während dieses Rennens beim Überholen einer Bikerin

Sie: „Ich hab gerade was verloren, oder?

Michael: „Ich weiß nicht, aber da hinten rollte ein Lippenstift über den Weg.“

Sie: „Ja toll!“ ….. dann Vollbremsung und Wende!!!

   
© ALLROUNDER