Aktuelle Hinweise  

Aktuelle Trainingsaktivitäten:

Rennrad: bei gutem Wetter dienstags und donnertags 14 Uhr am Bahnhof

samstags 13 Uhr bei "Lebus" /Reh oder nach Absprache

MTB-Ausfahrt mittwochs 18.30 und samstags 14 Uhr

Hallentraining montags 18.30 - Adler-Halle

Wichtige Termine:

Samstag, 16.12.17 Wanderung ab Adler zum Weihnachtsmarkt Letmathe

Sonntag, 31.12.17 Silvestertour zum Mesekendahl - 13 Uhr ab Adler  

Weitere Termine - siehe Hauptmenü "Termine 2017"!

 

Link zu unserem Hauptverein: ATS-Nahmer

 

 

   

Berichte aus 2013

Jahresabschluss 2013

Jens, Lothar und Helmut!

 Das Jahresabschlusstreffen unserer Radabteilung fand ohne unseren „Vorsitzenden“ Klaus Even statt – er wurde aber würdig vertreten von Erhard Becker. Erhard ließ das Jahr Revue passieren, nannte die größeren geplanten Events und nahm die Ehrung der diesjährigen Vereinsmeister vor:

 Auf dem Bild von links Jens, Erhard und Lothar.

Vereinsmeister MTB ist Jens Lünstroth für die erfolgreiche Teilnahme an zahlreichen Rennveranstaltungen.

Vereinsmeister Rennrad ist Lothar Heinze – insbesondere für seine Teilnahme am Alpen-Challenge.

Vereinsmeister in der RTF-Wertung – wie schon so oft in den letzten Jahren – mit den meisten gefahrenen Kilometern ist Helmut Böving.

Die wesentlichen Events im Jahr 2014:

Wochenend-Einrolltour 5. und 6. April – Ziel soll in den Großraum Bielefeld führen, Organisator gesucht!

Trainingslager auf Sizilien 15. - 22. März – über 30 Teilnehmer haben sich schon frühzeitig für dieses neue Ziel entschieden – Teilnahme nur noch möglich, wenn jemand abspringt.

Rennrad-Tour 19. - 22. Juni zusammen mit den Windschattenkumpeln – Details sind noch in der Mache!

MTB-Tour ist nach Livigno (Italien) geplant. Termin Ende Juni oder Ende Juli, steht noch nicht fest.

Die Livigno-Alpen sind eines der weitläufigsten MTB-Gebiete international. Bike Park mit Sprüngen Rampen etc. aber auch jede Menge Singletrails und Touren. Außerdem FLOW-Country-Strecken ausgearbeitet von Hans Rey. Mischung zwischen Cross Country und Freeride.

 Im August wollen wir bei dem 24 Std.-Rennen "Rad-am-Ring" teilnehmen, die Organisation übernimmt Jens Lünstroth.

Für 2015 soll eine Alpenüberquerung (ev. Teilstrecke der Transalp einen Tag vorher abfahren) organisiert werden. Hier kümmern sich Bonsai und Lothar.

 

 

 

 

 

 

 

Jens Luenstroth - 1 Jahr ATS Mitglied

Vom Specki zum Treki



Viel zu wenig Zeit für Sport, Bequemlichkeit und jahrelang zu gutes Essen.

Das Resultat: Mal gerade Anfang 30 Jahre jung, aber die Waage zeigt 123 kg.

So konnte es nicht weitergehen.

Weiterlesen: Jens Luenstroth - 1 Jahr ATS Mitglied

Unsere erste Permanente


Samstagmorgen 09:00 Uhr, 7Grad (brrr war das kalt) aber blauer Himmel. Mit kurzer Hose, Knielinge, Unterhemd, Trikot, Armlinge, Weste und Jacke ging es Richtung Platsch-Bad in Ennepetal. Dort hatte Fischi den Startpunkt zur Schwelmer Permanenten ausgemacht und in der ATS Shoutbox zum Mitmachen aufgerufen.

Von den aktiven Mitgliedern des ATS erschien pünktlich um 09:30 Uhr und als einziger Helmut der Punktejäger. Der andere ATS-Radsportler, der sich angemeldet hatte, ist wohl nicht wach geworden, da er den Abend vorher feucht fröhlich gefeiert hatte. Ist Entschuldigt!

Die überaus freundliche Dame von der Kasse im Schwimmbad überreichte uns kurzerhand (es war noch nicht geöffnet) den Ordner mit den Anmeldebögen. Diese füllten wir aus, bezahlten jeder 3 Euro und bekamen von der Dame einen Zettel mit der Reiseroute, zwei Fragen, die beantwortet werden mussten und ab ging es auf die erste Permanente in unserer ach so „langen“ Radsportlaufbahn.

Der Schwelmer RSC hat eine tolle Strecke ausgearbeitet, es ging vom Platsch aus Richtung Altenbreckerfeld und Richtung Halver. Dann über alte - aber unbekannte Wege (!) - Richtung Wipperführt und selbst Helmut musste zugeben: „Hier war ich noch nicht!“ Dann grob Richtung Radevormwald und wieder über bekannte Straßen zurück zum Platschbad.

Die Streckenanweisungen sind präzise und genau ausgearbeitet, aber der Tacho sollte schon richtig eingestellt sein! Und eine Gabelung ist eine Gabelung und kein Abzweig. Die 71 Km sind recht anspruchsvoll (zumindest für Fischi), der Garmin hat für die Runde etwa 900 Hm gesammelt, ohne An- und Abreise.

Kurz vor dem Ziel haben sich die zwei bei einem Bäcker in Ennepetal noch ein Stück Kuchen und einen Kakao gegönnt, dass musste einfach sein.

Es war/ist eine schöne RTF (2 Punkte einmal im Jahr), kalt, aber bei den Wetterbedingungen ein Traum zu fahren.

Radio MK Lauf 2013

11.Radio MK-Lauf in Hemer 

Alle Bilder und der Text von der Trapp-Familie :-))

Die Radsaison neigt sich dem Ende entgegen und wie jedes Jahr versuchen sich einige unserer ATS´ler in anderen Sportarten. Sehr beliebt ist dabei der Laufsport, die Grunlagenausdauer ist ja schließlich durch teils exzessives Radfahren schon vorhanden, lediglich die Beinmuskulatur bedankt sich aufgrund der doch etwas anderen Belastung mit teils heftigem Muskelkater.

Dennoch ließen sich Gerd Bader, Peter Brükkenkamp und Michael Trapp nicht davon abhalten,am 03.10.2013 beim Radio MK-Lauf in Hemer an den Start zu gehen.

Bei strahlendem Sonnenschein ging es zunächst für Gerd auf die 5km Runde, er lief völlig entspannt zeitgleich mit seiner Tochter Celine ins Ziel.

Etwas später erfolgte dann für Peter und Michael der Start zum 10km-Lauf, bei dem sich beide hervorragend verkauften! Michael belegte den 15. Gesamtrang und wurde 4. in seiner Altersklasse. Den Vogel aber schoss Peter ab: Obwohl er den Lauf eigentlich nur zur Vorbereitung auf seinen geplanten Marathonstart nutzen wollte, holte er sich den 1. Platz in seiner Altersklasse, im Gesamtklassement wurde er 29.!

 

 Die Ergebnisse im Überblick:

5km Lauf         Siegerzeit: 17:49

Name

Zeit (netto)

Gesamtrang

Altersklasse

Gerd Bader

28:36

482.

395. aller M.

Quelle: Davengo Ergebnisliste 

10km Lauf         Siegerzeit: 34:59

Name

Zeit (netto)

Gesamtrang

Altersklasse

Michael Trapp

40:45

15.

4. M45

Peter Brükkenkamp

42:05

29.

1. M55

Quelle: Davengo Ergebnisliste

Diese Foto ist beim Radio-MK-Lauf entstanden, passt aber sehr gut zu dem unteren Foto.

Er hatte bereits am 08.09.2013 am DO- City-Lauf teilgenommen und einen beachtlichen 1 Platz erlaufen! Tolle Leistung Glückwunsch!

 


 

P-Weg 2013

P-Weg Marathonwochenende

Foto:Sportograf

Bericht: Michael Trapp

 

Vom 13-15.09.2013 fand in Plettenberg wieder das P-Weg Marathonwochenende statt.

Bei dieser wunderschönen, aber auch sehr anspruchsvollen Veranstaltung,

gingen beim MTB Marathon am Sonntag auch einige ATS-Mitglieder an den Start.

Die Mittelstrecke über 74km und 2000 hm wollten

Gerd Bader, Markus Clever, Günter Gerber, Lothar Heinze, Jens Lünstroth,

Markus Malcher und Gero Schönfelder in Angriff nehmen,

wobei sich Lothar erst am Sonntag Morgen für den Wechsel von der

Lang- auf die Mittelstrecke entschied.

Diese Entscheidung war goldrichtig. Lothar war auf der 74 km Runde stärkster

ATS Starter und belegte Gesamtplatz 57.

Auf der Langstrecke über 93 km und 2600 hm ging Michael Trapp an den Start.

Michael fuhr dort die zweitschnellste Zeit aller seiner bisherigen Starts auf der P-Weg Langdistanz,

erreichte mit Gesamtplatz 36 aber auch gleichzeitig seine schlechteste Platzierung bislang –

eine seltsame Erfahrung!

Immerhin konnte er sich aber mit dem 5. Platz in der Sonderwertung Bergsprint trösten.

 

Die Ergebnisse im Überblick:

 

Supermarathon 74km 2000hm      Siegerzeit: 3:15:40        Bergsprint: 0:26

Name

Zeit

Gesamtrang

Altersklasse

Bergsprint/Zeit

Lothar Heinze

4:51:08

57.

23. Sen2

62. / 0:57

Gero Schönfelder

4:55:56

60.

11. Elite

101. / 1:04

Gerd Bader

5:12:14

92.

13. Sen3

123. / 1:08

Jens Lünstroth

5:14:46

96.

26. Sen1

91. / 1:02

Markus Clever

5:22:42

109.

19. Sen3

120. / 1:07

Günter Gerber

    

Markus Malcher

    
Quelle: P-Weg Live-Ergebnisse 

Ultramarathon 93km 2600hm       Siegerzeit: 3:34:02        Bergsprint: 0:29

Name

Zeit

Gesamtrang

Altersklasse

Bergsprint/Zeit

Michael Trapp

4:19:50

36.

19. Sen2

5. / 0:32

Quelle: P-Weg Live-Ergebnisse 

Anmerkung: Günter taucht in keiner Starter- oder Ergebnisliste auf…

                     Markus M. taucht in keiner Ergebnisliste auf…

 

   
© ALLROUNDER