Aktuelle Hinweise  

Aktuelle Trainingsaktivitäten:

Rennrad: bei gutem Wetter dienstags und donnertags 14 Uhr am Bahnhof

samstags 13 Uhr bei "Lebus" /Reh oder nach Absprache

MTB-Ausfahrt mittwochs 18.30 und samstags 14 Uhr

Hallentraining montags 18.30 - Adler-Halle

Wichtige Termine:

Samstag, 16.12.17 Wanderung ab Adler zum Weihnachtsmarkt Letmathe

Sonntag, 31.12.17 Silvestertour zum Mesekendahl - 13 Uhr ab Adler  

Weitere Termine - siehe Hauptmenü "Termine 2017"!

 

Link zu unserem Hauptverein: ATS-Nahmer

 

 

   

Jens läuft - Münster, Helgoland, Emst

Jens Lünstroth mit seinen Kindern beim Ziel-Einlauf auf Helgoland -  Jens hat sich einiges vorgenommen für dieses Jahr, Triathlon ... zurzeit trainiert er intensiv für das Laufen. Hier seine Berichte von den letzten Laufwettbewerben:

Am 19.April 2015 war endlich der Deutsche-Post-Marathon in Bonn. Als Zielzeit hatte ich mir 3:30 Std. vorgenommen. Bei schönstem Laufwetter und toller Atmosphäre lief ich die ersten 10 km in 50:xx Min. und den ersten HM in 1:49 Std., womit ich gut in der Zeit lag. Als ich zum 4.Mal über die Kennedybrücke lief, verließen mich meine Kräfte und ich musste mehrere Gehpausen einlegen, so dass ich den 2.HM mit 2:07 beendete - was mich heute noch extrem ärgert. Den ganzen Marathon beendete ich mit einer Zeit von 3:56:xx Std.

Rund 3 Wochen später war der Helgoland-Marathon, wohin mich die ganze Familie begleitete. Hier galt es die Insel 5mal zu umlaufen. Das Streckenprofil des Laufes ist recht anspruchsvoll inklusive Treppenlauf und dem "Düsenjäger" als Highlight. Am Ende des MRTs hatte ich 500 hm auf der Uhr, also alles andere als flach. Am Tag des Laufes regnete es sehr stark und es gab Böen der Windstärke 6. Also machte ich mir keine Gedanken um die Zielzeit, sondern wollte einfach nur nicht von der Insel geweht werden. Die Strecke ist nicht abgesperrt, so dass sämtliche Urlauber und Tagesgäste darauf aufmerksam gemacht werden müssen, dass man es doch etwas eiliger hat :)  Den Lauf beendete ich mit 4:02 Std. und lief mit meinen Kindern durch´s Ziel - perfekt!

Nicht perfekt aber extrem zufriedenstellend war der Halbmarathon auf Emst am 14.5. bei schönstem Wetter. Da ich noch nie einen Halbmarathon nur 5 Tage nach einem Marathon gelaufen bin, war ich gespannt, wie es laufen würde. Der Emster Volkslauf ist mit über 400 hm nämlich auch recht wellig :D.  Und es lief recht gut. 1:57 Std. brauchte ich für den Lauf. 

Anschließend liefen die Kinder noch ihre 500-m-Runde und finishten diese auch erfolgreich.

   
© ALLROUNDER