Aktuelle Hinweise  

Aktuelle Trainingsaktivitäten:

Rennrad: bei gutem Wetter dienstags und donnertags 14 Uhr am Bahnhof

samstags 13 Uhr bei "Lebus" /Reh oder nach Absprache

MTB-Ausfahrt mittwochs 18.30 und samstags 14 Uhr

Hallentraining montags 18.30 - Adler-Halle

Wichtige Termine:

Samstag, 16.12.17 Wanderung ab Adler zum Weihnachtsmarkt Letmathe

Sonntag, 31.12.17 Silvestertour zum Mesekendahl - 13 Uhr ab Adler  

Weitere Termine - siehe Hauptmenü "Termine 2017"!

 

Link zu unserem Hauptverein: ATS-Nahmer

 

 

   

Pyrenäen-Er“fahr“ung von der Costa Brava aus

Gerd B. und ich, Volker R., verbringen unseren Jahresurlaub regelmäßig an der Costa Brava und das ist eine ausgezeichnete Region für das Rennrad – nicht umsonst trainieren viele Profis rund um Girona. Für dieses Jahr hatten wir uns einen Abstecher in die Pyrenäen vorgenommen.

Von der Küste aus sind wir zunächst 100 km mit dem Auto Richtung Olot und dann Ripoll gefahren, schon dort geht es kräftig rauf und runter. Ausgangspunkt unserer 100km-Runde war dann Campdevanol. Den Tourenvorschlag hatten wir aus der TOUR:

„Nach der sanften Anfahrt auf einer nicht stark befahrenen Hauptstraße bis Ribes de Freser, geht es hinauf nach Collada de Toses auf knapp 1800 Meter und den Coll de la Creueta (1880m). Bergauf verebbt der Verkehr und die schönen Ausblicke mehren sich, man taucht ein in eine einsame und faszinierende Hochgebirgslandschaft (im Winter Skigebiet!). Die Abfahrt verdient fünf von fünf Sternen, der kleine Gegenanstieg hinter La Pobla de Lillet ist noch einmal eine schöne Herausforderung, ehe man zurück nach Campdevanol rast.“

So haben wir es auch erlebt, allerdings ging es 35 km bergauf, zwar nicht übermäßig steil,aber auch ohne „Erholungsstücke“. Eine unbedingt lohnende Runde, wenn man in der Nähe ist!

   
© ALLROUNDER